Mittagessenausschuss

Seit dem 01.02.2014 wird unsere Schule von der Luna GmbH mit warmem Mittagessen versorgt. Das Mittagessen soll den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) entsprechen und hat mit der Erhöhung des Portionspreises eine große Qualitätssteigerung erfahren. Es wurde ein Festpreis pro Portion festgesetzt, so dass es sich bei der Auswahl der Essenanbieter nicht mehr um einen Preis- sondern um Qualitätswettbewerb handelt.

Hierfür wurde das Berliner Schulgesetz mit Wirkung vom 01.08.2013 mit dem Ziel der Qualitätssteigerung geändert. Die Mittagessenausschüsse (MEA) wurden als neuer Ausschuss der Schulkonferenz eingeführt und rechtlich legimitiert. Im Rahmen der darauffolgenden Ausschreibung konnten wir somit als Schule aktiv bei der Auswahl des Essenanbieters mitwirken.

In dem MEA soll jede in der Schulkonferenz vertretene Gruppe angemessen vertreten sein, insbesondere eine Vertreterin oder ein Vertreter der pädagogischen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter. Die Mitglieder sind derzeit:

  • Herr Brode, Schulleiter, Vorsitzender des MEA
  • Frau Klaffke, Erzieherin
  • Frau Korbus, Erzieherin
  • Frau Franke, Lehrerin
  • Herr André Linde, Elternvertreter
  • Frau Nicole Brandes, Elternvertreterin
  • Frau Züleyha Aras, Elternvertreterin

Der MEA tagt regelmäßig und anlassbezogen, falls es dringende oder größere Probleme zu lösen gibt. Als Gast nimmt ein Vertreter der Luna GmbH teil.

Die Aufgaben bzw. Mitwirkungsmöglichkeiten des MEA sind in § 78 Abs. 2 Berliner Schulgesetz wie folgt beschrieben:

„Der Ausschuss dient insbesondere

  1. der Unterstützung der Schulkonferenz bei der Stellungnahme zu der Auswahl des Essensanbieters,
  2. der Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle des Mittagessens,
  3. dem Informationsaustausch mit der für die Kontrolle des Mittagessens zuständigen Stelle im Bezirk.“

Auch der Vertrag zwischen dem Schulamt und dem Anbieter benennt den MEA als Gremium, der berechtigt ist Speisepläne zu prüfen, testweise die Speisen zu verkosten und Einsicht in die Dokumentationen von Warmhaltezeiten und Temperaturkontrollen zu nehmen.

In regelmäßigen Abständen werden wir Abfragen zur Zufriedenheit und Akzeptanz des Mittagessens durchführen, um auf Unzufriedenheiten und Wünsche eingehen zu können. Dies wird sowohl online möglich sein, als auch in Papierform. Auch die genannten Instrumente nutzen wir und arbeiten stets in Zusammenarbeit mit der Luna GmbH daran, das Essensangebot den Wünschen und Bedürfnissen der Schule anzupassen.

Falls Ihr Fragen oder Wünsche oder Kritik äußern möchtet, könnt Ihr euch gerne an uns wenden:

Züleyha Aras
zueleyha.aras@gmail.com

Nicole Brandes
Nbrandes@gmx.de