Corona

Ausführliche Version des Coronaplans der Carl-Sonnenschein-Schule: Download

Sportprogramm für die 5.und 6.Klassen während der Quarantäne: Download

Sportprogramm mit visuellen Anleitungen: Download

Aufgaben für zuhause während der Corona-Zeit: Link

Mandalas der Schülerinnen und Schüler während des Home-Schooling: Link

Zusammenfassung: Diese wichtigen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten:

  • Abstand halten – mind. 1,50 m
  • Die Lehrkraft steht eine viertel Stunde vor Unterrichtsbeginn vor dem entsprechenden Eingang des Schulhauses bereit, um die Schülerinnen und Schüler zu empfangen (Trotz Warten Abstandsregel beachten!). Das Schulhaus wird gemeinsam betreten.
  • Wegreglung der Schule beachten – siehe Beschilderung im Schulhaus
  • Regelmäßiges Händewaschen von mindestens 20 Sekunden. Wir starten den Tag mit Händewaschen.
  • Sanitäre Anlagen dürfen nur einzeln aufgesucht werden. Jede Klasse erhält ein rotes Schild. Das rote Schild markiert das besetzte WC. Es wird vor der Tür gewartet, bis es frei wird.
  • Kein Händeschütteln, keine Umarmungen oder Berührungen.
  • Niesen oder Husten in die Armbeuge und wegdrehen.
  • Im Krankheitsfall, bei erhöhter Körpertemperatur oder Krankheitssymptomen müssen die Kinder unbedingt zu Hause bleiben.
  • Das Tragen von Mundschutzmasken und Einmalhandschuhen ist nicht verpflichtend, daher entscheiden die Eltern gemeinsam mit Ihrem Kind, ob sie das möchten.
  • Wir empfehlen das Tragen von Masken in den Fluren sowie auf dem Schulhof. Während des Unterrichts können sie abgenommen werden.
  • Um der Lüftung gerecht zu werden, bleiben die Türen und Fenster während des Unterrichtens geöffnet.
  • Die Hände werden in Abständen von 1,5 – 2 Std. gewaschen oder desinfiziert.
  • Das Mitbringen von kleinen Abpackungen von Desinfektionsmitteln zur eigenen Nutzung ist gestattet.
  • Markierungen auf den Schultischen dienen als Hinweis, wo die Kinder sitzen müssen, um den Mindestabstand einzuhalten – fester Sitzplatz!
  • Das Arbeitsmaterial bringen die Kindern täglich mit in die Schule und nehmen es nach dem Unterricht wieder mit nach Hause.
  • Nach Unterrichtsschluss werden die Schülerinnen und Schüler von den Lehrkräften in die Mensa gebracht. Dort nimmt sie das pädagogische Personal in Empfang. Nach dem Essen verlassen die Kinder sofort das Schulgelände.
  • Schülerinnen oder Schüler, die sich mehrfach/absichtlich nicht an diese Vorgaben halten, werden ins Homeschooling geschickt und müssen abgeholt werden.
  • Schülerinnen und Schülern, die zu einer Risikogruppe gehören, wird empfohlen zu Hause zu bleiben. Gleiches gilt, wenn im Haushalt lebende Personen (Eltern, Geschwisterkinder) mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben (schriftliche Entschuldigung ist erforderlich, bei grundsätzlichem Homeschooling besteht Attestpflicht).
  • Eltern betreten bitte nur bei dringendem Erfordernis das Schulgebäude, nachdem Sie sich telefonisch im Sekretariat angekündigt haben.Die Lehrkraft steht eine viertel Stunde vor Unterrichtsbeginn vor dem entsprechenden Eingang des Schulhauses bereit, um die Schülerinnen und Schüler zu empfangen (Trotz Warten Abstandsregel beachten!). Das Schulhaus wird gemeinsam betreten.
  • Wegreglung der Schule beachten – siehe Beschilderung im Schulhaus
  • Regelmäßiges Händewaschen von mindestens 20 Sekunden. Wir starten den Tag mit Händewaschen.
  • Sanitäre Anlagen dürfen nur einzeln aufgesucht werden. Jede Klasse erhält ein rotes Schild. Das rote Schild markiert das besetzte WC. Es wird vor der Tür gewartet, bis es frei wird.
  • Kein Händeschütteln, keine Umarmungen oder Berührungen.
  • Niesen oder Husten in die Armbeuge und wegdrehen.
  • Im Krankheitsfall, bei erhöhter Körpertemperatur oder Krankheitssymptomen müssen die Kinder unbedingt zu Hause bleiben.
  • Das Tragen von Mundschutzmasken und Einmalhandschuhen ist nicht verpflichtend, daher entscheiden die Eltern gemeinsam mit Ihrem Kind, ob sie das möchten.
  • Wir empfehlen das Tragen von Masken in den Fluren sowie auf dem Schulhof. Während des Unterrichts können sie abgenommen werden.
  • Um der Lüftung gerecht zu werden, bleiben die Türen und Fenster während des Unterrichtens geöffnet.
  • Die Hände werden in Abständen von 1,5 – 2 Std. gewaschen oder desinfiziert.
  • Das Mitbringen von kleinen Abpackungen von Desinfektionsmitteln zur eigenen Nutzung ist gestattet.
  • Markierungen auf den Schultischen dienen als Hinweis, wo die Kinder sitzen müssen, um den Mindestabstand einzuhalten – fester Sitzplatz!
  • Das Arbeitsmaterial bringen die Kindern täglich mit in die Schule und nehmen es nach dem Unterricht wieder mit nach Hause.
  • Nach Unterrichtsschluss werden die Schülerinnen und Schüler von den Lehrkräften in die Mensa gebracht. Dort nimmt sie das pädagogische Personal in Empfang. Nach dem Essen verlassen die Kinder sofort das Schulgelände.
  • Schülerinnen oder Schüler, die sich mehrfach/absichtlich nicht an diese Vorgaben halten, werden ins Homeschooling geschickt und müssen abgeholt werden.
  • Schülerinnen und Schülern, die zu einer Risikogruppe gehören, wird empfohlen zu Hause zu bleiben. Gleiches gilt, wenn im Haushalt lebende Personen (Eltern, Geschwisterkinder) mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben (schriftliche Entschuldigung ist erforderlich, bei grundsätzlichem Homeschooling besteht Attestpflicht).
  • Eltern betreten bitte nur bei dringendem Erfordernis das Schulgebäude, nachdem Sie sich telefonisch im Sekretariat angekündigt haben.